Informationszentrum Blechschmidtenhammer

 

Im ehemaligen Bahnhof der Stadt Lichtenberg, unten im Höllental, befindet sich das Informationszentrum Blechschmidtenhammer des Naturparkes Frankenwald.

Die Entstehung des Frankenwaldes wird anhand von Filmen und Ausstellungstafeln gezeigt. Terminals informieren über die Naturausstattung des Parkes.

 

Das Informationszentrum liegt am Ausgang des Höllentales mit seinen attraktiven Wanderwegen und Lehrpfaden. Zur ehemaligen innerdeutschen Grenze, dem heutigen Grünen Band, sind es 300 Meter.

Im Informationszentrum befindet sich auch eine Modelleisenbahn des Höllentales, welche die Landschaft aus den 1920er-Jahren darstellt. Neben dem Informationszentrum steht eine historische Zuggarnitur mit einem Schaufenster zum Naturpark Frankenwald.

Das Informationszentrum liegt idyllisch zwischen Lichtenberg und Blankenstein kurz vor der Mündung der Selbitz in die Saale und ist als Ausgangspunkt für Wanderungen sehr geeignet.